C-Jugend triumphiert über Ostfrieslandligist Ihlow


Am Samstag, den 22.07.2017, ging es zum Auswärtsspiel gegen die JSG Ihlow nach Westerende. Der Ostfrieslandligist hatte uns zum JSG-Vorstellungstag ihrer ersten Mannschaften im Bereich der A-C-Junioren eingeladen und das Spiel per Zeitung angekündigt, sodass wir unter einer ungewohnt großen Zahl an Zuschauern spielen durften. Wir, als klarer Underdog ins Spiel gehend, mussten zudem noch auf viele Spieler verzichten, da diese noch im Urlaub weilten. So war es unser Ziel, erstmal sicher zu stehen und nach hinten hin nicht allzu viel zuzulassen. „Diszipliniert verteidigen“ war das Motto.

In diesem Spiel kam Malte nach langer Verletzungspause erstmals für die C-Jugend zum Einsatz. Zu Spielbeginn fehlte uns in der etwas ungewohnt defensiven Fünferkette ein wenig die Zuteilung und so gelang es der Heimmannschaft aus Ihlow den Ball weitestgehend unbedrängt in unserer Hälfte laufen zu lassen. Nach etwa 5 Minuten hörte man den spaßigen Kommentar von den Zuschauern: „Noch steht die Null!“. Doch dies sollte nicht lange so bleiben. Wir wurden zunehmend stärker und ließen unsererseits den Ball laufen. Als Jonah nach Zuspiel von Gerhard zentral im Mittelfeld keinen Abnehmer fand, nahm er aus 20 Metern Maß und hämmerte mit einem Kunstschuss den Ball links oben in den Winkel. Somit gingen die Gäste entgegen aller Erwartungen mit 0:1 in Führung! Dadurch scheinbar ermutigt kamen wir nun immer besser ins Spiel und es entwickelte sich zunächst eine ausgeglichene Partie. Amir konnte sein Tempo mehrmals nutzen, um gefährlich vor dem Tor des Gegners aufzutauchen, zögerte dann aber zu lange, sodass seine Schussversuche zumeist geblockt wurden. Dann aber steckte Tobi L. mit einem langen Ball in die Schnittstelle auf Gerhard durch. Dieser nahm den Ball an – und blieb stehen. Er blickte den Schiedsrichter scheinbar in Erwartung eines Abseitspfiffs an. Als dieser ausblieb, machte er sich auf den Weg zum gegnerischen Tor. Im Strafraum angekommen waren von außen schon die ersten Rufe zu hören: „Mach ihn! Mach ihn!“, – doch Gerhard tat nur eines: Er blieb erneut stehen. Als der Abseitspfiff dann noch immer nicht erfolgte, überlegte er es sich und verwandelte eiskalt zum 0:2. Mit diesem Spielstand ging es in die Halbzeit.

Nach dem Seitenwechsel waren wir von vornherein wieder ganz im Spiel und agierten nun in einem 4-1-4-1 System. Aber auch die Sportsfreunde aus Ihlow hatten sich noch was vorgenommen, sodass es zunächst zu einem offenen Schlagabtausch kam. Nach einigem hin und her schlug dann Gabriels Stunde. Dieser gab im Spiel gegen Ihlow ebenfalls sein Debüt für unsere JSG. Nach einem Zweikampf im Mittelfeld fiel ihm der Ball vor die Füße und selbstbewusst zog er aus der Distanz einfach mal ab. Den Schuss fälschte ein Verteidiger der Westerender Hintermannschaft unhaltbar ab, sodass er zum 0:3 im linken Eck landete. Wenige Minuten später drang Gerhard nach starkem Dribbling in den gegnerischen Strafraum ein, wurde jedoch zu weit nach außen gedrängt, um schießen zu können. Er spielte den Ball raus auf Thade, dessen Flanke Amir auf der Grundlinie fand. Dieser legte den Ball zurück auf den heranstürmenden Mohammad, der aus etwa 10 Metern zum 0:4 einschob. Anschließend kam es nur noch zu einer gefährlichen Szene: Leon, der sich im gesamten Spiel als Torhüter stark am Spielaufbau beteiligte und stets anspielbar war, wartete mit einem Zuspiel zu lange und verschuldete so einen – obgleich fragwürdigen – Elfmeter. Jedoch wehrte er den Strafstoß mit einer Glanzparade ab und hielt die Null so bis zum Schluss. Endstand: 0:4!

Fazit: In einem guten Spiel schlugen wir trotz vieler Ausfälle, die wir zu kompensieren hatten, die höherklassige JSG Ihlow letztlich zwar unerwartet, aber vollkommen verdient mit 0:4. Eine starke Mannschaftsleistung! Im Anschluss gab es dann noch etwas Feines vom Grill, um die Energiereserven wieder aufzufüllen.

Tor zum 0:1: Jonah   -   Vorlage: Gerhard

Tor zum 0:2: Gerhard   -   Vorlage: Tobi L.

Tor zum 0:3: Gabriel

Tor zum 0:4: Mohammad   -   Vorlage: Amir

Die Star(t)aufstellung:

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.