C-Jugend siegt beim Hallenturnier im Wangerland!


Die C-Jugend unserer JSG Neermoor/Oldersum/Tergast ist derzeit eigentlich gut in Form. Während man draußen seit der Sommerpause 14 mal in Folge ungeschlagen blieb und erst im 15. Spiel knapp mit 1:2 verlor, konnte man in der Halle bisher dennoch nicht groß überzeugen. Dies war natürlich auch der Tatsache geschuldet, dass der Kader 21 Spieler umfängt, welche sich bei Turnieren jeweils abwechseln, sodass natürlich keine Konstanz in die Aufstellung kommt. Um möglichst viel Spielpraxis zu sammeln, nahm man an allem Teil, was die Region an Turnieren hergab. So scheute man sich auch nicht vor von Bezirksligisten organisierten Turnieren, wo man teilweise sehr gute Platzierungen erreichte, ohne sich aber mit dem ganz großen Triumph zu belohnen.

Man fuhr daher auch nicht mit allzu großen Erwartungen nach Hohenkirchen zum Intersport-Puttkammer-Cup der JSG Wangerland. Das Turnier war hochklassig besetzt. Neben uns und den Gastgebern gaben sich unter anderem auch starke Mannschaften aus Wilhelmshaven, Großefehn, Elsfleth und vom Heidmühler FC die Ehre. Wir gingen demnach erstmal mit einer defensiven Grundhaltung in das Turnier. Hinten gut verteidigen und dann mit schnellem Umschaltspiel nach vorne Akzente setzen. Während man gegen die Gastgeber damit in einem eher langsamen Spiel gerade noch 0:1 gewinnen konnte, steigerte sich die Mannschaft im Laufe des Turniers deutlich. Gegen TuS Elsfleth übernahm man die Kontrolle über das Spiel vollkommen und konnte das Vorrundenspiel mit 5:1 deutlich für sich entscheiden.

Nach Auswertung der Gruppenergebnisse stand fest: Man würde im Halbfinale gegen die starken C-Junioren aus Wilhelmshaven spielen, deren Spielmacher später als Spieler des Turniers ausgezeichnet wurde. Die Ansage der Trainer: Sicher stehen und nicht viel zulassen, über Tempo dann die Konter schnell ausspielen. Die Mannschaft aber hielt nicht viel davon und dachte sich: „Abwehr brauchen wir nicht!“ Also alles was ging nach vorne. Das Ergebnis: 4:0 für unsere JSG!

Im anderen Halbfinale unterlag der Heidmühler FC, zuvor noch mit 12:4 Toren durch die Gruppenphase marschiert, dem TuS Strudden deutlich mit 1:5. Wir waren also gewarnt vor den Jungs aus Strudden, welche derzeit den 3. Platz in der Ostfrieslandliga bekleideten. Aber auch hier zeigten unsere C-Junioren den Willen, das Spiel unbedingt für sich entscheiden zu wollen und verloren nahezu keinen Zweikampf. Über gutes Passspiel kombinierte man sich mehrmals vor das Tor der Gegner – nach 12 Minuten stand es 5:0. Turniersieg für die JSG Neermoor/Oldersum/Tergast mit 18:1 Toren! Einen Sahnetag, den die Jungs da erwischt haben, an dem unser Sportsfreund Gerhard Kieslich aus Tergast noch als Torschützenkönig mit 7 Toren geehrt wurde.

Hinten von links: Carsten Steen (Trainer), Tobias Lammers, Leon Redenius, Hilko Sweers, Frank Röben (Trainer); Vorne von links: Gerhard Kieslich, Niklas Fokken, Jordan Rosendahl, Amir Hosseini, Mohammad Hosseini

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.