Damen unterliegen Jever/Schortens trotz gutem Start (16 : 19, Halbzeit 9 : 8)


Einen guten Start erwischten unsere Damen im zweiten (Heim-)Spiel der Saison. Erst nach 10 Minuten mussten sie den ersten Gegentreffer hinnehmen, hatten selbst aber schon drei Mal getroffen.

Leider erwies sich der souveräne Auftritt als Strohfeuer. Schon zu Pause war der Vorsprung aufgezehrt und noch vor der Pause lagen unsere Gäste erstmalig in Führung (7:8, 28.min.). Bis zur Pause gelang dann noch einmal die (letzte) Führung.

Nach 40 Spielminuten führte die HG erstmalig mit zwei Toren. 10 Minuten später waren es dann schon drei Tore (12:15). Letzte Hoffnung keimte auf, als 6 Minuten vor Spielende der Rückstand noch einmal auf 15:16 verkürzt werden konnte. Aber erst in der letzten Minute erzielten unsere Damen den nächsten und letzten Treffer der Partie.
Wieder waren es vier 7m-Würfe, diesmal allerdings von sieben, die ihr Ziel verfehlten. Die HG Jever/Schortens hatte hier eine 100%ige Quote. Mit dieser Quote auf unserer Seite wäre das Spiel mit Sicherheit anders gelaufen.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.