2. Herren feiert Meisterschaft!


 

Die Meistermannschaft der Ostfrieslandklasse D, Staffel 5: FC Oldersum II

Schon früh in der Vorbereitung wurde das Saisonziel von Startrainer Jens Hoofdmann ausgegeben: „Jungs, egal wo wir am Ende stehen, aber wir dürfen nicht gegen Tergast verlieren!“ Derart motiviert bereitete sich die Mannschaft, bei der der Fokus eindeutig auch auf der 3. Halbzeit liegt, auf die Hinrunde vor. 9 Spiele später stand man mit 4 Siegen und 5 Niederlagen auf dem 6. Platz, mit 7 Punkten Rückstand auf den Tabellenführer. Aber das Ziel war erreicht, Tergast wurde auswärts mit 0:1 geschlagen.

In der Tabelle standen die Sportsfreunde aus Tergast jedoch über den Oldersumern. Anreiz genug, sich mit einem gut durchdachten Trainingsplan auf die Rückrunde vorzubereiten, um vielleicht noch einen Tabellenplatz gut zu machen. Die ersten Spiele der Rückrunde wurden dann allesamt gewonnen und in der Tabelle ging es tatsächlich etwas nach oben. Von einigen Spielern konnte man scherzhafte Kommentare vernehmen: „Rein rechnerisch sitzt die Meisterschaft noch drin!“ 2 Spiele und 2 Siege weiter, während die Konkurrenz teilweise patzte, dachte man sich dann: „Warum eigentlich nicht?“

4 Spieltage vor Saisonende stand dann fest: Der Mannschaft würden 3 Siege aus 4 Spielen genügen, um die Meisterschaft feiern zu können. Im Auswärtsspiel gegen einen der direkten Konkurrenten – SV Neufirrel II – gelang ein 2:7 Sieg. Aus Idafehn kehrte man mit einem Ergebnis von 0:8 zurück. Am letzten Wochenende der Saison standen dann gleich 2 Spiele auf dem Plan und es fehlte nur noch 1 Sieg. Diesen wollte man direkt im ersten Spiel – Gegner war der SV Warsingsfehn III – erringen. In vergangenen Begegnungen mit den Sportsfreunden aus Warsingsfehn hatte man sich stets schwer getan, sodass die Oldersumer auf ein schwieriges Unterfangen vorbereitet waren. Die Heimmannschaft war dann aber von Beginn an nicht zu bremsen und es ging mit einem 6:0 in die Halbzeit. Nach einem Endstand von 7:1 nahmen die Oldersumer die Glückwünsche der fairen Verlierer aus Warsingsfehn entgegen und durften sich nach 22 Toren aus 3 Spielen zurecht von den zahlreichen Zuschauern für die Meisterschaft feiern lassen.

Im letzten Spiel der Saison ging es dann noch mit dem Bus nach Möhlenwarf, wo vom Staffelleiter eine Urkunde, sowie ein Ball für die Meisterschaft in der Ostfrieslandklasse D Staffel 5 der Saison 2016/17 überreicht wurden. Erstmals in der Rückrunde mussten sich die Oldersumer geschlagen geben, denn das Spiel endete mit 3:0 für Möhlenwarf. Es wird aber gemunkelt, dass der ein oder andere Oldersumer Spieler nicht 100% nüchtern auf dem Platz stand – was natürlich keine Ausrede sein soll.

Die Meistermannschaft nach dem Schlusspfiff im entscheidenden Spiel gegen den SV Warsingsfehn III

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.